Kauf eines Intensivkrankentranportwagens (ITW) für Katerini 

Der Münchner Kinderarzt Dr. Lampros Kampouridis hat einen Spendenaufruf gestartet, um in Zukunft zu verhindern, dass Kranke auf dem Transport von Katerini nach Thessaloniki versterben, weil der Krankenwagen nicht für Intensivtransporte ausgestattet ist.

Ein solcher Intensiv-Krankentransportwagen kostet 180.000€. Dr. Kampouridis möchte genügend Spender finden, um diesen Traum zu verwirklichen.
Sind Sie mit dabei?


Träger dieser Spendenaktion ist der Förder- und Freundeskreis Ellinikó. Er wird auch die  Spendenbescheinigungen ausstellen. Auf betterplace.org ist eine Spendenplattform eingerichtet, auf der man Einzelheiten erfährt.


5700€ beim Benefizkonzert für das Ellinikó                   (1.4.17)

Unser 4. Benefizkonzert im Lichtwark-Saal am 1.4.17 war völlig ausverkauft und erbrachte 5700€ für unsere Arbeit. Wir danken allen Besuchern und Spendern.

Immer mehr Förderer unseres Vereins verzichten bei ihren Geburtstagen oder anderen Feiern auf Geschenke und bitten ihre Gäste um Spenden für das Ellinikó. Wer das auch möchte, kann uns wegen Materials kontaktieren.

Die CD vom 1. Benefizkonzert kann gegen eine Spende von 10€ bei uns bestellt werden.  Aufnahmen von früheren Konzerten gibt es hier...



Drittes Benefizkonzert für das Ellinikó am 2.4.2016 bringt 5.500€ Spenden

 

Die Hamburger Global Players spielten zum dritten Mal zusammen mit dem griechischen Bouzouki-Star Dimitris Karaiskos ein griechisches Schlager- und Chansonkonzert.

Rainer Scheppelmann und Hinrich Stechmann hatten diese Abend vorbereitet. Wir hatten „Full House“, und die Besucher
reagierten sehr positiv auf das Konzert und das Rahmenprogramm. Dr. Vichas erläuterte die aktuelle Lage im Gesundheitswesen in Griechenland, die sich leider weiter verschlechtert hat. Dazu kommt jetzt die immense Belastung durch die Flüchtlinge, die in Griechenland „gestrandet“ sind.

Der Ende des Jahres neu entwickelte Ableger des Vereins in Brüssel war durch die hochengagierte Leiterin, Birgit Urban, sowie eine weitere Mitstreiterin vertreten. Durch den Ausfall der Flugverbindungen mussten sie am Freitag und Sonntag jeweils 8 Stunden im Auto verbringen. Ein Bravo von Hamburg aus!

Neben den Erlösen aus den Eintrittskarten gab es zahlreiche Spenden, so dass wir am Ende ein Ergebnis
von € 5.500,- verzeichnen konnten. Ein großartiger Erfolg!
Die Erlöse gehen wieder zu 100% an die soziale Poliklinik Ellinikó in Athen.


Unser Verein auf Facebook

In unserem Facebook-Auftritt gibt es immer tagesaktuelle Informationen.


Einfach auf das Bild klicken!

Falls unten ein Registrierfenster erscheint,  oben rechts (x) wegklicken!